Kateryna Nosyk
Informatikstudentin, 4. Jahr in Nationale Universität für Radioelektronik in Charkiw

Ich bin ein Austauschstudentin in Leibniz Universität Hannover. Jetzt studiere ich Informatik und mache ein Praktikum im Forschungszentrum L3S. Als ich in der Ukraine war, habe ich darüber nachgedacht, an einem Austauschprogramm teilzunehmen.

Jetzt bin ich schon 2 Monate hier und habe in dieser Zeit definitiv unschätzbare Erfahrungen gesammelt. In den ersten Wochen war es definitiv schwierig, denn es ist ein neues Land, neue Regeln, eine neue Umgebung. Jeder neue Student muss den ganzen Weg mit der Unterbringung in einem Studentenwohnheim, dem Erhalt einer Bankkarte und anderen Dokumenten gehen. Man braucht keine Angst zu haben, denn die Mitarbeiter des internationalen Büros an der Universität und die Studenten sind immer bereit zu helfen. Es ist auch möglich, zu Beginn des Semesters eine Vorlesung für Anfänger zu hören, die viele nützliche Ratschläge und Empfehlungen enthält. So erfuhr ich zum Beispiel vom Study Buddy, dank dem ich einen einheimischen Studenten kennenlernte, der mir half, mich an die neuen Bedingungen anzupassen.

Ein großer Vorteil dieses Austauschprogramms ist die Möglichkeit, praktische Erfahrungen an realen Projekten im Forschungszentrum zu sammeln. Der Student hat die Möglichkeit, genau den Bereich zu wählen, in dem er/sie sich entwickeln möchte. Und für mich persönlich war das Üben der deutschen Sprache ein unbestreitbarer Vorteil, da ich sie schon seit mehreren Jahren lerne und mit Muttersprachlern kommunizieren wollte. Außerdem gibt es eine große Anzahl von Menschen aus der ganzen Welt, so dass man seine Kenntnisse in anderen Sprachen verbessern kann, vor allem in Englisch!

Ich bin sehr froh, dass ich mich für die Teilnahme entschieden habe und in Hannover angekommen bin. Wenn man in Europa lebt, kann man Erfahrungen sammeln, viel reisen, sich weiterentwickeln, neue Kulturen kennenlernen und neue Kompetenzen erwerben. All dies wird zweifellos bei der weiteren Ausbildung und den beruflichen Aktivitäten helfen.